Ein MBCT Kurs

Ein MBCT Kurs

Achtsam zu sein bedeutet zu lernen, die Aufmerksamkeit absichtlich auf die Erfahrung des gegenwärtigen Augenblick zu lenken – und diese nicht zu beurteilen.

Ein MBCT Kurs umfasst 8 wöchentliche Treffen à 2,5 Stunden und einen “Tag der Achtsamkeit” (nach der 5. oder der 6. Kurswoche).

Die Hauptarbeit findet Zuhause statt. Mithilfe von CD’s können Sie frei wählen, wann Sie einmal täglich die Meditationen üben. In den Kurstreffen haben Sie die Gelegenheit, über Ihre Erfahrungen beim Üben zu sprechen sowie über die Hindernisse, die unweigerlich auftreten, und wie man mit ihnen geschickt umgeht.

Im Laufe der acht Wochen lernen Sie

  • vertraut zu werden mit der Funktionsweise ihres Geistes
  • zu bemerken, wann Sie Gefahr laufen, sich in alten Gewohnheiten zu verstricken, die Ihre Stimmung in eine eine Abwärtsspirale ziehen
  • zu erforschen, auf welche Weise Sie sich befreien können von diesen alten Gewohnheiten
  • sich zu verbinden mit einer anderen Art, sich selbst un die Welt wahrzunehmen
  • kleine Vergnügen und Schönheiten in der Welt zu entdecken anstatt im Kopf zu leben
  • freundlich zu sich zu sein anstatt sich die Dinge immer anders zu wünschen oder sich zu unerreichbaren Zielen anzutreiben
  • eine Möglichkeit zu finden, um nicht ständig mit sich auf Kriegsfuß zu stehen
  • sich selbst zu akzeptieren wie Sie sind, anstatt sich ständig zu beurteilen